20 Jahre Erfahrung Großes Sortiment Scharfe Preise
Home Feuchte Luft
(text not found: contactBlockImageAlt)
Benötigen Sie eine kompetente Beratung durch unsere Experten? Rufen Sie gerne an oder mailen Sie!
+49 245 6994 3999 info@airsain.at

Feuchte Luft

Was tun bei zu feuchter und muffiger Luft? Herrscht in Ihrem Keller eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und sind die Mauern nass (feucht)? Luft- oder Raumentfeuchter regulieren eine zu hohe Luftfeuchtigkeit, indem sie der Umgebung überschüssige Feuchtigkeit entziehen und beugen somit Feuchtigkeitsprobleme vor und beheben diese. Die richtige Luftfeuchtigkeit wird oft unterschätzt. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit verschlechtert die Luftqualität und führt zu Schimmelbildung und dies kann zu Gesundheitsprobleme wie beispielsweise Kopfschmerzen, Atemwegserkrankungen und Allergien, aber auch zu höheren Wartungs- und Reparaturkosten führen, Beschädigungen der Bausubstanz oder wertvollen Bildern. Die ideale Luftfeuchtigkeit in Räumen ligt zwischen 40 und 60 % bei einer Raumtemperatur von 20 °C. Die Luftfeuchtigkeit spielt neben der Temperatur eine wesentliche Rolle beim Raumklima. Anwendungsgebiete für Raumentfeuchter sind beispielsweise feuchte Keller, Büros, Warenlager, Neu- und Altbauten, Schwimmbädern, Bibliotheken bis hin zum gewerblichen Bereich - aber auch bei Wasserschäden ist der Gebrauch eines Lufttrockners ratsam.

Wählen Sie aus unserem reichhaltigen Angebot an Entfeuchtern (Lufttrockner) - für den privaten oder gewerblichen Gebrauch. Erhältlich in verschiedenen Größen (kompakt, mittel oder groß), einfach zu transportieren oder stationär, robust und leistungsstark.  

AirSain hat für jedes Feuchtigkeitsproblem eine Lösung - mit einer kompetenten Beratung und schnellen Lieferung!

Raumentfeuchtung bei Feuchtigkeitsproblemen - AirSain ist Ihr Partner bei zu hoher Luftfeuchtigkeit. 

Wie erleben wir Luftfeuchtigkeit im Alltag? Feuchtigkeit ist überall– daheim oder in der Arbeit. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit, wie sie an schwülen Tagen oder in tropischen Gebieten gemessen wird, fühlt sich klamm an. In Räumen erkennt man eine zu hohe Luftfeuchtigkeit beispielsweise an schlecht trocknender Wäsche, feuchten Oberflächen oder Fenster die beschlagen. Wir fühlen uns am wohlsten bei einer Luftfeuchtigkeit von 50 – 55 %. Menschen, Tiere und Pflanzen geben Flüssigkeit an die Umgebung ab und nicht wenig. Hierdurch kann ein Flüssigkeitsstau entstehen der nicht abziehen und beispielsweise zu Schimmelbildung führen kann. Beträgt die Raumluftfeuchtigkeit über 60 % so spricht man von einer feuchten Luft. Hierdurch können Probleme entstehen wie: 

  • Feuchtigkeit in den Wänden  
  • Bodenfeuchtigkeit 
  • Feuchter Keller 
  • Schimmel im Haus 
  • Korrosion 
  • Kondensation 
  • Unangenehme Gerüche  
  • Wasserschäden 

Feuchtigkeitsprobleme können vermieden werden. Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche erfordern jedoch eine eigene Vorgangsweise.Die Berater von AirSain helfen Ihnen gerne, damit auch Ihr Feuchtigkeitsproblem der Vergangenheit angehört. Bitte kontaktieren Sie uns.